Seite wählen

Unsere Produkte

Frischholz , Lagerware und Besonderes

Wir führen  Frischholz  und  Lagerware  in Standardformaten, bearbeiten aber auch gerne Aufträge mit individuellen  Sondermaßen  auf Kundenwunsch.

Die Maße der angebotenen Produkte beziehen sich auf das frisch gesägte Holz.

Der natürliche Schwund kann axial bis zu 2%, radial bis zu 5% und tangential bis zu 10% betragen. Weiterhin sind bei sägerauhem Holz Maßtoleranzen gemäß DIN 68100 möglich. In der Regel wird hier auf Kundenwunsch angefertigt, das heißt: das Holz ist relativ frisch. Das ist beim Kauf unbedingt zu berücksichtigen.

Einiges liegt auch schon länger und ist auf 15-18% Restfeuchte getrocknet, das entspricht dann der natürlichen Trocknung im Freien unter Abdeckung. Niedrigere Restfeuchtewerte sind nur in einer Trockenkammer zu erreichen. Bitte immer vorher konkret fragen, wenn die Restfeuchte für den Verwendungszweck eine Rolle spielt!

Alle Produkte sind in der Regel als Fixlängen von 40 bis 400cm erhältlich. Andere Längen bis 610cm sind auf Anfrage möglich.

Da jeder Baum individuell ist, entstehen oft auch einige sehr individuelle Stücke. Diese finden Sie unter  Sonderposten

Holz ist und bleibt ein Naturprodukt.

Jedes Stück hat sein eigenes Aussehen, seinen eigenen Charakter und seine eigene Lebendigkeit. Seine naturgegeben Eigenschaften, Abweichungen und Merkmale sind daher stets zu beachten. Insbesondere hat der Käufer seine biologischen, physikalischen und chemischen Eigenschaften beim Kauf und der Verwendung zu berücksichtigen. Die Bandbreite von natürlichen Farb-, Struktur- und sonstigen Unterschieden innerhalb einer Holzart stellt keinerlei Reklamations- oder Haftungsgrund dar. Holzfehler so wie eventuelle Formveränderungen sind naturbedingt und geben keinen Grund zur Reklamation. Holz kann Risse bilden, sich verdrehen, kann harzen, kann sich verfärben und trockene Äste können ausfallen. Durch extreme Witterungseinflüsse, insbesondere nach langen Wärmeperioden, können sich im Holz auffällige Trockenrisse bilden. Ebenso können sich durch Änderungen der Holzfeuchte geringfügige Veränderungen in der Maßhaltigkeit der Hölzer ergeben. Alle diese Auswirkungen sind unbeeinflussbare Eigenschaften des Werkstoffes Holz und können daher keinen Reklamationsgrund darstellen. Die angegebenen Maße sind immer das Frischemaß, der natürliche Schwund kann axial bis zu 2%, radial bis zu 5% und tangential bis zu 10% betragen. Weiterhin sind bei sägerauhem Holz Maßtoleranzen gemäß DIN 68100 möglich. In der Regel wird hier auf Kundenwunsch angefertigt, das heißt: das Holz ist relativ frisch. Das ist beim Kauf unbedingt zu berücksichtigen. Einiges liegt auch schon länger und ist auf 15-18% Restfeuchte getrocknet, das entspricht dann der natürliche Trocknung im Freien unter Abdeckung. Niedrigere Restfeuchtewerte sind nur in einer Trockenkammer zu erreichen. Bitte immer vorher konkret fragen, wenn die Restfeuchte für den Verwendungszweck eine Rolle spielt!